Bio-Imker-Honig

Nachrichten / Blog > News & Kommentare

Andreas Vent-Schmidt, Pabstthum 3a, 16818 Karwe, Telefon: 033925-900035, E-Mail: imker@vent.net

Diese Seite im Internet: http://www.bioimkerhonig.de/blog/nachrichten.php
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt!

Jetzt amtlich: von Genmais MON 810 geht Gefahr aus

Seehofer stellt Bedingungen für weiteren Anbau

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat per Bescheid an den Herstellerkonzern Monsanto die gentechnisch veränderte Maissorte MON 810 für gefährlich erklärt. Es sei "mit jüngeren Untersuchungen deutlich" geworden, daß das vom Genmais produzierte Insektengift nicht nur gegen den Maiszünsler, sondern auch andere Insekten schädigt, etwa Wespen, Schmetterlinge, Ameisen oder Spinnen - allesamt wichtige natürliche Schädlingsbekämpfer. Außerdem kann das Gift auch in die höhere Nahrungskette gelangen.

Leider kommt dieser Bescheid mindestens 2 Wochen zu spät, denn die Saat 2007 ist bereits im Boden und muß wohl - wie es derzeit aussieht - auch nicht zurückgeholt werden. Es gebe dafür keine Rechtsgrundlage.

Es bleibt abzuwarten, ob dieser Maßnahme eine wirkliche Einsicht in die tatsächliche Bedrohung zugrunde liegt, die GVO darstellen, oder lediglich als publikumswirksame Alibihandlung betrachtet werden muß.

<< zurück zur Liste

Stand: 29.12.2013, © 2007-2017 Andreas Vent-Schmidt, alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Die Bezeichnung „Bio-Imker-Honig“ sowie das dazugehörige Logo sind eingetragene Warenzeichen.